Aktuelles

Aykut Kayacik liest…

  • 9. November 2010

Der „Bürgermeister vom Savigny Platz“ ist wieder da. Endlich! Nach Trips ins tiefe Tal der Indie-Film-Szene mit seiner neu gegründeten Produktionsfirma und auf die Gipfel der Bosporus-Bühnen mit Caveman, tritt er nun im Theater am Kurfürstendamm in die Fußstapfen von Titanen wie Harald Juhnke und Günter Pfitzmann. Trotzdem, auch an seinem freien Abend schont unser Held sich nicht, sondern liest seinen Freunden/Innen ein paar neue, wie gewohnt amüsante Abenteuerstories vor.

Da ist zunächst die Busfahrt durchs wilde Kurdistan von Istanbul bis zum Savigny-Platz – Aykut und sein ayPhone allein auf weiter Flur. Kaum am Platz angekommen findet bei Arno-Leuchten ein merkwürdiges Duell statt. Doch Fortuna ist El Kayacik hold und er ankert schließlich im sicheren Hafen des Florian.

Als Schokolade auf dem Cappuccino der drei Stories gibt es ein brandneues, pikantes Homevideo von und mit Aykut – so wie Gott ihn schuf. Eine Wundertüte voll Unterhaltung für schlappe Euro 4,99.

Antanzen, Leute!